Viele Infos zu technischen Themen im Technik-Blog !

Eine Kombination aus mehreren Bildern - Technik-Blog

Das sollte beachte werden bei der Verwendung von DVD-Rohlingen

 
Der Technikwechsel ist in vollem Gange: Vom Video- zum DVD-Recorder, vom CD- zum DVD-Brenner. Doch einige DVD-Rohlinge mindern das Brenntempo oder laufen nicht auf anderen Geräten.


Einen DVD-Rohling zu brennen, gleicht oft einem Hindernisrennen. Mal lässt sich die Scheibe nicht brennen, dann läuft sie nicht auf dem einen oder anderen Player. Ein Rohling kann auf dem einen Brenner zu einem guten Ergebnis führen und bei dem anderen nur Ausschuss erzeugen. Besonders kritisch sind Brennergebnisse mit einer hohen Fehlerrate. Diese DVD läuft zwar auf sehr guten DVD-Playern aber bei billigen Kisten versagt sie den Dienst. Hinzu kommt noch, dass sich die Fehlerrate durch Alterung noch erhöht und diese DVD dann auch auf dem sehr guten DVD-Player nicht mehr läuft.
Wichtig für gute Brennergebnisse sind folgende Punkte:

  • Aktuelle Firmwareversion für den Brenner
  • DVD-Rohlinge verwenden, die auf deinem Brenner von Computerzeitschriften getestet wurden und den richtigen Mediacode haben
  • DVD-Rohlinge bevorzugen, die alterungsbeständig und kratzfest sind. (Scratchproof, AZO)
  • Selber Qualitätstests mit Nero CD-DVD Speed durchführen (geht nur mit LiteOn oder BenQ-Laufwerken), zur Not reicht auch der Benchmarktest und Scandisk             
  •   
  •           Messung über Liteon Laufwerk

 Dabei unbedingt auf den Mediacode achten. Es gibt mittlerweile DVD-Rohlinge mit drei unterschiedlichen Mediacodes unter dem gleichen Namen, die auch zu unterschiedlichen Brennergebnissen führen..

-> Viele weitere  Infos zu technischen Themen im Technik-Blog !

 

-> LED-Lampen bei eBay !    -> LED-Spot bei eBay !          

nachfolgend  eine Tabelle mit den gängigen LED-Typen !

 

 

Vergleich der LED`s in den LED-Leuchtmitteln

 

 

 

 

 

 

SMD 3528  typ. 3200 K (warmweiß)

 

SMD 5050  typ. 3000 K (warmweiß) max. 18 lm bei 60 mA und 0,20 W

 

SMD 5630  typ. 3000 K (warmweiß)          38 lm bei 80 mA und 0,23 W

 

SMD 5730  typ. 2900 K (warmweiß)          32 lm bei 80 mA und 0,23 W

 

 

 

 

 

 

 

Typische Bauformen der gängigen LED-Lampen in der Maiskolbenform

 

 

 

 

 

 

 

LED-Typ

Anzahl LED

Watt/LED

Watt(gesamt)

lm/LED

lm(gesamt)

3528

24

0,06

1,4

4,6

110

3528

48

0,06

2,9

4,6

221

3528

60

0,06

3,6

4,6

276

3528

66

0,06

4,0

4,6

304

3528

96

0,06

5,8

4,6

442

3528

108

0,06

6,5

4,6

497

3528

120

0,06

7,2

4,6

552

3528

144

0,06

8,6

4,6

662

3528

216

0,06

13,0

4,6

994

 

 

 

 

 

 

5050

27

0,16

4,3

13

351

5050

34

0,16

5,4

13

442

5050

36

0,16

5,8

13

468

5050

44

0,16

7,0

13

572

5050

48

0,16

7,7

13

624

5050

60

0,16

9,6

13

780

5050

69

0,16

11,0

13

897

5050

86

0,16

13,8

13

1118

 

 

 

 

 

 

5630

15

0,18

2,7

15

225

5630

20

0,18

3,6

15

300

5630

24

0,18

4,3

15

360

5630

26

0,18

4,7

15

390

5630

36

0,18

6,5

15

540

5630

42

0,18

7,6

15

630

5630

60

0,18

10,8

15

900

 

 

 

 

 

 

5730

24

0,18

4,3

15

360

5730

27

0,18

4,9

15

405

5730

30

0,18

5,4

15

450

5730

36

0,18

6,5

15

540

5730

60

0,25

15,0

20

1200

-> Viele weitere  Infos zu technischen Themen im Technik-Blog !